Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Zeitaufgelöste Verbrennungsdiagnostik zur Untersuchung der Bewegung von Flammen

39,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

In technischen Verbrennungsprozessen spielt die Interaktion der Flamme mit dem turbulenten... mehr
Produktinformationen "Zeitaufgelöste Verbrennungsdiagnostik zur Untersuchung der Bewegung von Flammen"
In technischen Verbrennungsprozessen spielt die Interaktion der Flamme mit dem turbulenten Strömungsfeld eine entscheidende Rolle für Stabilität, Sicherheit und Effizienz der Energiewandlung. Turbulente Verbrennung ist ein dreidimensionales Multiskalenphänomen. Im Betrieb technischer Brenner können zusätzlich transiente Verbrennungszustände wie Funken- und Selbstzündung, Flammenverlöschen und Flammenrückschlag auftreten. Zum Untersuchen dieser Phänomene werden in dieser Arbeit bildgebende laseroptische Messmethoden entwickelt und simultan auf die Vermessung transienter Flammen in turbulenter Umgebung angewendet.
Die Arbeit beinhaltet grundlegende Weiterentwicklungen bildgebender Hochgeschwindigkeitsmesstechnik im Bezug auf quantitatives Imaging von Skalarfeldern sowie die Quasi-4D-Aufnahme der Bewegung von Flammenflächen. Dabei wird zu Beginn methodisch der Bogen von simplen Visualisierungen der instationären Flammenbewegung über das Verfolgen von Formmerkmalen (Feature Tracking) bis hin zum voll quantifizierten Imaging skalarer Größen, wie beispielsweise Mischungs- und Temperaturfelder, gespannt. Aufgrund kleiner Pulsenergie der verwendeten Festkörperlasersysteme ist eine fortgeschrittene Unterdrückung des Detektorrauschens für eine gute Datenqualität von Skalarfeldern unumgänglich. Dies leistet der entwickelte WAT2d-Algorithmus mit herausragender Performance, speziell für den komplexen Fall der verwendeten räumlich inhomogenen CMOS-Bildsensoren.
Neben der Entwicklung der Diagnostik ist insbesondere die simultane Anwendung in drei Laserlichtschnitten zum Quasi-4D-Imaging eine Innovation dieser Arbeit. Hiermit konnte in der Applikation auf einen turbulenten Feuerball erstmals die Eigengeschwindigkeit von Vormischflammen zeitaufgelöst vermessen werden. Die erzeugten Datensätze dienen neben ihren Beiträgen zur Grundlagenforschung in der Verbrennungstechnologie auch als Validierungsdaten für Grobstruktursimulationen.
Fachbereich: Maschinenbau & Verfahrenstechnik
Titel Zeitaufgelöste Verbrennungsdiagnostik zur Untersuchung der Bewegung von... mehr
Titel
Zeitaufgelöste Verbrennungsdiagnostik zur Untersuchung der Bewegung von Flammen in turbulenten Strömungsfeldern
Autoren
Dr. Philipp Johann Trunk
Erschienen 1. Aufl. 31.12.2013
Fachbereich Maschinenbau & Verfahrenstechnik
Kategorie Dissertation
Maße 21,0 x 14,8 cm (DIN A5)
Sprache Deutsch
Einband Softcover (Paperback)
Umfang 149 Seiten
ISBN 13 978-386376-069-4
Preis 39,90 Eur[D] / 44,90 Eur[A] / 55,10 CHF / 60,10 USD
Zustand Neu (eingeschweißt in Folie)
Keywords
Verbrennung, Lasermesstechnik, Hochgeschwindigkeitsmesstechnik, Chinematographie, Quantitatives Imaging, Simultane Diagnostik, PIV, Fluoreszenz, Tracer-LIF, OH-PLIF, Bildverarbeitung, Feature Tracking, Image Denoising, Wavelet Thresholding, Muli-Plane Imaging, Quasi-4D Imaging, Statistische Analyse, Flammenpropagation, Transiente Verbrennungsprozesse, Turbulenz.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Zeitaufgelöste Verbrennungsdiagnostik zur Untersuchung der Bewegung von Flammen"
Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen
Fragen 0
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage Stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen

Keine Fragen vorhanden
Frage stellen