PREIS ANFRAGEN

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Mobile Technologien in der Assekuranz

Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • 40036
  • 9783863760410
  • <span class="modal_lexicon"><a href="/lexikon-altendeitering-marcel/">Marcel Altendeitering</a></span>
Die Nutzung mobiler Endgeräte und der Absatz von mobilen Anwendungen/Applications (Apps) nehmen... mehr
Produktinformationen "Mobile Technologien in der Assekuranz"
Die Nutzung mobiler Endgeräte und der Absatz von mobilen Anwendungen/Applications (Apps) nehmen weiterhin sehr stark zu. Es wird erwartet, dass Smartphones schon bald Computer und Laptops als meistgenutztes Endgerät ablösen werden. Aus diesen Trends ergeben sich industrieübergreifend neue Herausforderungen für Unternehmen, die einen großen Druck auf diese entstehen lassen. Unternehmen können diesem Druck nur standhalten und ihre Wettbewerbsfähigkeit dauerhaft aufrechterhalten, indem sie eine eigene „Mobile-Strategie“ entwickeln und sicherstellen, dass diese Strategie im Einklang mit der allgemeinen Unternehmensstrategie festgelegt wird. Eine solche Mobile-Strategie beschreibt dabei zum einen die notwendigen inhaltlichen und strukturellen Veränderungen in der Prozesslandschaft eines Unternehmens. Zum anderen werden neue technische Anforderungen identifiziert und zu beachtende nicht-technische Aspekte beleuchtet. Es ist daher für Unternehmen essentiell, eine geeignete Mobile-Strategie zu entwickeln und diese konsequent umzusetzen. Dabei entstanden die Fragen: Wie soll zur Umsetzung einer Mobile-Strategie vorgegangen werden? Welche Veränderungen sind im Unternehmen notwendig? Und welche neuen Sicherheitsaspekte müssen im Kontext mobiler Technologien beachtet werden?
Fachbereich: Elektro- & Informationstechnik
Titel Mobile Technologien in der Assekuranz Untertitel Wie sie... mehr
Titel
Mobile Technologien in der Assekuranz
Untertitel
Wie sie effektiv genutzt und im Rahmen einer "Mobile-Strategie" umgesetzt werden können
Autoren
Marcel Altendeitering
Erschienen 1. Aufl. 05.04.2013
Fachbereich Ingenieurwissenschaft, Elektro- & Informationstechnik
Kategorie Bachelorarbeit
Maße 21,0 x 14,8 cm (DIN A5)
Sprache Deutsch
Einband Softcover (Paperback)
Umfang 110 Seiten
ISBN 13 978-386376-041-0
Preis 29,90 Eur[D] / 34,90 Eur[A] / 42,50 CHF / 44,50 USD
Zustand Neu (eingeschweißt in Folie)
Keywords
mobile Technologien, Versicherung, Assekuranz, mobile Computing, Mobile-Strategie, Geschäftsprozess, Business Process Management, Mobile, App, mobile Anwendung, Customer Experience Management, Mobile Device, Unternehmensstrategie, Mobilität, Umsetzung, Strategie.
Die Implementierung mobiler Technologien auf Unternehmensebene befindet sich auf dem Vormarsch... mehr

Die Implementierung mobiler Technologien auf Unternehmensebene befindet sich auf dem Vormarsch

Das Spektrum der Nutzungsmöglichkeiten hat sich in den letzten Jahren um ein Vielfaches erhöht, sowohl im geschäftlichen, als auch im privaten Kontext. Eine Kombination von IT und Kommunikation bietet eine zeitgemäße und mehr denn je auch unverzichtbare Ergänzung für ein effizientes Unternehmensmanagement. Marcel Altendeitering stellt im Rahmen seiner Arbeit Mobile Technologien in ihrer Art und Umsetzung in Unternehmen vor. Er wählt in seiner Arbeit „Mobile Technologien in der Assekuranz: Wie sie effektiv genutzt und im Rahmen einer ‚Mobile Strategie‘ umgesetzt werden können“ die Versicherungsbranche als Exempel, da sich diese aufgrund ihrer Struktur seiner Meinung nach besonders gut für den Einsatz dieser Technologie eignet. Erstens sieht er dort Nachholbedarf bezüglich der Implementierung einer mobilen Infrastruktur und zweitens eignet sich diese Branche, in seinen Augen, durch ihren hohen Anteil an Außendiensttätigkeiten. Er formuliert den strategischen und planmäßigen Einsatz mobiler Technologie folgendermaßen: „Eine Mobile-Strategie beschreibt […] ein auf ein bestimmtes Ziel ausgerichtetes, langfristiges Vorgehen zur optimalen Nutzung mobiler Technologien.“ Das beinhaltet die Verwendung des kompletten Paketes mobiler Endgeräte, vom Laptop bis zum Smartphone. Der Autor diskutiert die strategische Bedeutsamkeit einer Mobile Strategie im Kontext eines Unternehmens, insbesondere auf der Ebene des Geschäftsprozessmanagements und des Kundenmanagements. Zu diesem Zweck hebt er die Bedeutung von technologischer Mobilität und die Werkzeuge CEM (Customer Experience Management) und BPM (Business Process Management), welches einen ganzheitlichen Ansatz zu einer Effizienzsteigerung verfolgt, als Instrument hervor. Das CEM als Werkzeug stellt den Kunden und dessen Zufriedenheit mit dem Produkt in den Mittelpunkt. Altendeitering veranschaulicht anhand eines detailliert ausgearbeiteten Prozessmodelles, auf Basis der dargestellten Werkzeuge, eine mögliche Umsetzung sowie den Nutzen einer Mobile Strategie. In einem Phasenmodell, welches er in eine Strategie sowie in eine Organisations-, eine Prozessuale- und eine Technische Phase unterteilt, behandelt der Autor in seiner Arbeit, welche Veränderungen innerhalb eines Unternehmens vorgenommen werden müssen. Ein „Architektur-Übersichts-Modell“ dient als Wegweiser in der IT-Systemlandschaft. Abschließend finden in diesem Zusammenhang die unvermeidlich vorzunehmenden Sicherheitsmaßnahmen Erwähnung, da diese bei mobilen Endgeräten stets eine Schwachstelle darstellen können. In seiner Arbeit versteht Marcel Altendeitering es, wichtige Prozesse für die Umsetzung einer Mobile-Technologie-Strategie anschaulich und detailliert darzustellen. Unterstützt wird die Lesbarkeit seiner Arbeit durch die von ihm, in angemessenem Rahmen, verwendeten Abbildungen. Eine empirische Prüfung seines Modells wäre eine interessante Idee für weitere Forschungen. Anhand von Beispielen gibt er dem Leser einen spannenden Ausblick auf neue Entwicklungen mit auf den Weg.

Marcel Altendeitering, geboren am 25.08.1988 in Lingen (Ems), begann nach seinem... mehr

Marcel Altendeitering, geboren am 25.08.1988 in Lingen (Ems), begann nach seinem Schulabschluss an der HS Furtwangen ein Studium der Wirtschaftsinformatik. Im Rahmen eines „Double-Degree“ Programmes studierte er darüber hinaus an der Staffordshire University in Stoke-on-Trent (UK) im Studiengang Business Information Systems Management, welchen er im Juli 2012 mit dem Abschluss „Bachelor of Science - First Class Honours“ abschließen konnte. Anschließend schloss er mit Abgabe der vorliegenden Bachelorthesis auch sein Studium an der HS Furtwangen als 'Bachelor of Science' ab. Während seiner gesamten schulischen und akademischen Ausbildung konnte Marcel einschlägige, praktische Erfahrungen, unter anderem bei IBM, SAP und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sammeln.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Mobile Technologien in der Assekuranz"
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fragen 0
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage Stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen

Keine Fragen vorhanden
Frage stellen